Innovation ist unser tägliches Brot

Ein grosser Anteil unserer Zeit investieren wir in die Entwicklung neuer Technologien und Applikationen. Diese Strategie führte in den vergangenen Jahren zu zahlreichen Komponenten und einzigartigen Produkten.

Etabliert bei grossen Konzernen

2008
Dank WebStamp lassen sich neu Pakete auch zuhause abholen. nexbyte entwickelt zudem für die Schweizerische Post den Service "Nachsendeauftrag Express". Damit lassen sich Nachsendeaufträge für Ferien oder bei Umzug ohne Registrierung kurzfristig über Internet erfassen. Der Service wird bereits kurz nach dem Aufschalten intensiv genutzt.

Sphair, die Ausbildungsplattform der Luftwaffe, wird einem kompletten Redesign unterzogen und erscheint im Corporate Design des Bundes. E-Commerce Projekte wie der Online-Shop von Held AG (ökologische Waschmittel), Bigbelly (Schwangerschaftsmode) oder der Riwax Blackline Shop werden erfolgreich aufgeschaltet.
Plugin Technologie für assistant Module
Abo-Produkte für shop.assistant
2007
Zahlreiche Projekte auf der Basis der nexbyte-Technologie werden erfolgreich gelauncht: Davos-Tourismus (Stay +), Swisscom (Ticketing), Zofinger Tagblatt (Regiolive Ticketing) oder das Magazin Schweizergarten (E-Commerce, Newsletter), directories (Grosser Suchwettbewerb) und viele mehr.

Mit WebStamp der Schweizerischen Post werden täglich über 30'000 digitale Briefmarken generiert. nexbyte entwickelt komplexe Erweiterungen für den erfolgreichen Service: Innovative Adress-Import-Schnittstelle, Bildbearbeitung auf Basis von nexImage oder Track and Trace auf Basis von nexGeomap. Die Realisation von WebStamp Business wird abgeschlossen; damit wird auch das direkte Frankieren aus ERP-Systemen oder Web-Applikationen möglich.

nexbyte gewinnt den Auftrag zur Programmierung eines völlig neuartigen Service der Schweizerischen Post.
Generische Adressdatenimport-Technologie